Am Dreieck Nuthetal stürzte ein Baum auf die A 115

Auf der A 115 fuhr ein 42-jähriger Mann am Samstagmorgen gegen 2.50 Uhr gegen einen Baum, den starke Windböen zuvor entwurzelt und auf die Fahrbahn geschleudert hatten. Der Mann blieb unverletzt. Die Feuerwehr räumte den Baum von der Fahrbahn. Der

Sachschaden am Fahrzeug wird mit etwa 6000 Euro beziffert.
(PNN online vom 28.12.09)